Sygnalizatory świetlne PKP
0 (1:45) | 1:25 | H0 (1:87) | N (1:160) | TT (1:120) » Lichtsignale

Lichtsignale der polnischen Eisenbahnen

Sygnalizatory świetlne PKP

Lichtsignale der polnischen Eisenbahnen (1:25)

Farbiges Modell | Nenngröße 1:25 | Epoche von IIIa

Hinzugefügt am 1 Juli 2015 | Heruntergeladen 40 mal

Lichtsignale der polnischen Eisenbahnen (1:25)

Schwarz-weißes Modell | Nenngröße 1:25 | Epoche von IIIa

Hinzugefügt am 1 Juli 2015 | Heruntergeladen 10 mal

Lichtsignale der polnischen Eisenbahnen (0)

Farbiges Modell | Nenngröße 0 (1:45) | Epoche von IIIa

Hinzugefügt am 1 Juli 2015 | Heruntergeladen 18 mal

Lichtsignale der polnischen Eisenbahnen (H0)

Farbiges Modell | Nenngröße H0 (1:87) | Epoche von IIIa

Hinzugefügt am 1 Juli 2015 | Heruntergeladen 47 mal

Lichtsignale der polnischen Eisenbahnen (TT)

Farbiges Modell | Nenngröße TT (1:120) | Epoche von IIIa

Hinzugefügt am 1 Juli 2015 | Heruntergeladen 15 mal

Lichtsignale der polnischen Eisenbahnen (N)

Farbiges Modell | Nenngröße N (1:160) | Epoche von IIIa

Hinzugefügt am 1 Juli 2015 | Heruntergeladen 14 mal

Standard Eisenbahn Lichtsignal (basierend auf Ericsson design) diese Ausführung ist bei den polnischen Eisenbahnen seit den 1970er Jahren üblich (z. B. schmalerer Signalkorpus, elliptische Wartungsöffnungen).

Das Modell ermöglicht den Nachbau verschiedener Signaltypen:

  • Hauptsignal
  • Vorsignal
  • Gleissperrsignal
  • Rangiersignal
  • Vorsignalwiederholer
  • automatisches Blocksignal
  • Anzeige W3 (das benachbarte Signal gehört nicht zu dieser Fahrstraße)

Unterschiedliche Ausstattungsvarianten sind möglich:

  • mit bis zu 6 Signalleuchten (in vertikalem Aufbau),
  • Signalkorpus mit oder ohne Ausleger,
  • in Standardhöhe (4800mm) oder in erhöhter Ausführung (5100mm),
  • Beton- oder Stahlfundament,
  • zwei Varianten der Signallichthutzen, der Wartungsöffnungen und des Signalkorbs.

Das Modell beinhaltet zusätzliche Ausrüstung:

  • Fahrstrassenanzeige (ein- oder zweireihige-Version),
  • Kabelanschlußkasten.

Basierend auf:

  • eigener Vermessung von Signalen an verschiedenen Stellen in und um Łódź und in der Signaleausstellung im Lokschuppen von Skierniewice;
  • Richtlinien für den Bau und Betrieb von Eisenbahn Sicherheitseinrichtungen der polnischen Eisenbahnen (WTB-E10/Ie4, entnommen bei kolej.krb.com.pl, letzter Zugriff am 25.01.2015);
  • Schienenverkehrs und Sicherheitseinrichtungen Wartungs und Inspektionshandbuch (E24,  entnommen bei kolej.krb.com.pl, letzter Zugriff am 25.01.2015);
  • Bronowski, J., Górecki, H., Mikulski, A.: Elektryczne urządzenia zabezpieczenia ruchu pociągów, Wydawnictwo Komunikacyjne, Warschau 1957;
  • Mikulski, A.: Elementy przekaźnikowych urządzeń automatyki ZRK, Wydawnictwo Komunikacji i Łączności, Warsaw 1970;
  • Bedienungs- und Wartungsanleitung: Bahnübergangssicherungssignal Typ ToP-99, Z.A. Kombud, Radom 1999;
  • Kozak, R.: Sygnalizatory świetlne w rozmiarze H0, Koleje Dawniej i Dziś 2/2004;
  • Harassek, A: Sygnalizatory świetlne według wzoru PKP, Koleje Dawniej i Dziś 4/2005;
  • Fotos von der Webseite http://www.transportszynowy.pl/ (letzter Zugriff am 25.01.2015).

Übersetzung: Rüdiger Willnat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Am häufigsten heruntergeladen

Am besten bewertet